Poker Turniere

Etwas über Poker Turniere kann ich euch nciht sagen. Tut mir leid.

Top Casino
30% Bis zu $350, 5th Deposit Bonus

Top 5 Online Poker Anbieter

Online Poker Turniere sind in den letzten Jahren besonders populär geworden; in letzer Zeit sind im Internet große Preispots aufgetaucht, so dass diese Turniere einen immer größeren Fanzulauf verzeichnen. Jeder Online Poker Anbieter, der was auf sich hält, bietet mittlerweile auch Poker Turniere an. Doch nur wenige können mit der angebotenen Vielfalt der Top Pokeranbieter mithalten. Unsere Pokerprofis haben das Internet durchkämmt, haben an den meisten Turnieren teilgenommen, bei kleinen und großen Online Anbietern und haben eine Liste mit den beliebtesten Online Poker Turnieren zusammengestellt. Diese Seiten wurden aufgrund der Turniervielfalt, der Platzverfügbarkeit, der „Buy-Ins“, der Wetteinsätze, der Besucherzahl, der Turnier Interessengruppen, der angewandten Software, der Preispots und der generellen Erfahrung bewertet. Wir haben alles aufgelistet, was die Online Poker Turniere betrifft. Verlieren Sie keine wertvolle Zeit oder Ihr Geld an Online Poker Turnieren, welche nicht den höchsten Standards entsprechen. Suchen Sie aus unserer Liste das beste Online Poker Turnier aus.

Etablierter Anbieter

PartyPoker

4.6/5
  • Exzellenter Anmeldebonus
  • Viele Turniere
  • Vielzahl von Zahlungsmöglichkeiten
  • Große Promotions
100% Bis zu €500 Einzahlungsbonus
Jetzt Spielen
Bester Newcomer

Everest Poker

4.5/5
  • Software in 16 Sprachen
  • Zahlreiche große Liven Event Satellites
  • Großartiges Treueprogramm
100% bis zu €400 + 115 Poker Bonus auf Texas Holdem
Jetzt Spielen
Welcome Bonus

777 Casino

4.7/5
  • Mobile Friendly Games
  • Financial Limits
  • Wide Variety of Payment Methods
100% Up To €300 + 100 Bonus Spins on Day and Night Slot
Jetzt Spielen
Casino Emojino is owned and operated by True Flip Gaming Ltd and is licensed and regulated by the Malta Gaming Authority. Vivamus sit amet lorem blandit, tristique ante vitae, vulputate est. Sed ut dolor efficitur nulla hendrerit posuere id non nisi. Suspendisse at quam rhoncus, convallis metus sagittis, consequat velit.

Buy In Betrag

Alle Spieler, die Online Poker Turniere spielen, bezahlen einen fixen „buy-in“ Betrag, um sich zum Turnier anzumelden, außer sie gewinnen eine Eintrittskarte zu dem Turnier, indem Sie an einem Qualifikationsturnier teilnehmen. Diese Turniere werden oft Satellite Turniere genannt. Satellite Turniere sind besonders lukrative Veranstaltungen und geben Spielern die Möglichkeit an hochkarätigen Veranstaltungen teilzunehmen, wie zum Beispiel dem „World Series of Poker“ (WSOP), dem angesehensten aller Poker Turniere. Je höher die buy-in Gebühr, desto höher der Preispot, obwohl es auch vorkommen kann, dass einige Pokerturniere eine kleine buy-in Gebühr haben, aber durch die Anzahl der Pokerspieler der Preispot trotzdem in die Höhe schießt. Die Räume, welche auf der Seite vorgestellt werden, bieten die größten Online Poker Turniere mit großen Preispots und vielen Teilnahmemöglichkeiten an.

Sit and Go Turniere

Sit & Go Turniere sind auch als STTs bekannt. An einem Sit & Go Pokertisch sitzen in der Regel 6,8,9 oder 10 Spieler. Ziel der Sit & Go Turniere ist es als letzter Spieler am Pokertisch zu verbleiben. Alle Spieler müssen einen kleinen Startbetrag und eine Gebühr begleichen, die für den Pokerraum aus dem Pot entnommen wird. Diese Gebühr beträgt in der Regel 10 % des Startbetrages, daher haben Sit & Go Turniere mit einem Startbetrag von $10 eine Pokerraumgebühr von $1.

Ein Sit & Go Turnier beginnt, wenn der Pokertisch voll belegt ist. Die Spieler müssen sich registrieren und dann den verlangten Betrag bezahlen, um am Pokerspiel teilnehmen zu können. In der Regel spielen an einem Pokertisch 10 Spieler und der Gewinnpot wird unter den ersten drei Plätzen ausbezahlt, 50 % des Preispots gehen an den Gewinner, 30% des Preispots gehen an den zweiten Platz und 20% an den dritten Platz des Sit & Go Turniers. Das bedeutet, dass bei 10 Spielern mit $20 Startbetrag, der Gewinnerpot  $200 beträgt, welcher unter den ersten drei Plätzen aufgeteilt wird. Der erste Platz gewinnt $100, der zweite Platz  gewinnt $60 und der dritte Platz gewinnt $40.

Sit & Go Turniere sind so strukturiert, dass eine Erhöhung des Einsatzes alle 10 Minuten oder alle 10 gespielten Pokerhände stattfindet. Mit den Standard Blind Strukturen, die ein sehr schnelles Spiel erlauben, kommt das Spiel in Schwung und das Tempo erlaubt ein aufregendes Spiel. Sobald sich die Blinds erhöhen können Sie feststellen, dass auch die Aggressivität der Spieler zunimmt. In diesem schnellen Spiel werden in sekundenschnelle Spieler aus dem Spiel geworfen, als bei Spielen im unteren Level. Und schon bleiben nur 3 Spieler übrig, welche alle einen Anteil des Gewinnerpots erhalten, allerdings muss das Spiel fortgesetzt werden, so dass der erste, zweite und dritte Platz festgelegt wird.

Sit & Go Turniere sind sehr populär vor allem in der Welt des Online Pokers. Sie sind ebenso ein besonderes Werkzeug für alle Spieler, welche ihr Können am Finaltisch beweisen möchten. Sit & Go Turniere stehen überall im Internet zur Verfügung, in jedem einzelnen Pokerraum und in den meisten Fällen wird Texas Hold ‘em, aber auch Omaha Poker und 7 Card Stud gespielt. Sit & Go Turniere können mit fixem Limit, ohne Limit und mit gewissen Potlimit Strukturen in den Online Kartenräumen gespielt werden. In der Regel sitzen 6-10 Spieler am Pokertisch bei Sit & Go Turniere, obwohl man in einigen Pokerräumen Pokertische mit 2 Spielern findet, ab und zu finden Sie auch Pokertische mit 20 Spielern. Das bekannteste Sit & Go Turnier ist jedoch ein Spiel mit 10 Spielern in der Variante no limit Texas Hold ‘em sit & go.

Eine weitere Form der Sit & Go Turniere sind die Werbepartner einiger Pokerräume mit denen Sie bei der Teilnahme an einem Pokertisch des unteren Levels in das höhere Level gelangen und so immer weiter sich zum Siegertisch bewegen. Dort wird Ihnen die Möglichkeit des großen Sieges gegeben. Sie können auch einem Multi Tisch Turnier teilnehmen an einem günstigen Sit & Go Turnier und so zum Satellitenturnier gelangen.

EPT – Europäisches Poker Turnier

Die Europäische Poker Tour, kurz EPT, begann im Jahr 2004 parallel zum WPT (World Poker Tour), um einfach mehr Menschen die Möglichkeit zu geben, über das Fernsehen mehr über Poker zu lernen. Die Anzahl der Spieler und die Buy-Ins wuchsen Jahr für Jahr. Mittlerweile ist das EPT bereits in der fünften Saison und hat sich zum gleichwertigen Rivalen der WPT entwickelt.

Das EPT hat zur weltweiten Texas Hold ‘em Begeisterung beigetragen und spielt eine entscheidende Rolle für PokerStars, dem Hauptsponsor der Europäischen Poker Tour. John Duthie der populäre und bekannte britische Fernsehdirektor und High Stakes Poker Profi gründete EPT. Duthie, welcher auch der Kommentator der EPT ist, ist die britische Ausgabe von Chris Moneymaker, dem US-Pokerass. Im Jahr 2000 gewann Duthie das Millionen Dollar Turnier live im Fernsehen und schaffte somit den Durchbruch im Vereinigten Königreich.

Trotz des Namens möchten wir darauf hinweisen, dass an der Europäischen Poker Tour Spieler aus aller Welt teilnehmen, sogar aus den USA. In der dritten Saison des EPT gewann Phil Ivey den zweiten Platz im Barcelona Open, aber generell stammen die Spieler nicht aus den USA und sind sicherlich nicht die großen Namen. Sobald Spieler am Fernseh-Pokertisch teilnehmen und in über 40 Ländern ausgestrahlt werden, werden Sie über Nacht berühmt und bekannt in der Pokergemeinde. Sie können bei PokerStars.tv Video blogs und Videos von vergangenen Turnieren und Interviews der Spieler ansehen.

Die größte Promo Veranstaltung des EPT sind die Satellitenturniere, welche auf PokerStars verfügbar sind und nur wenige Dollar Startbetrag kosten. PokerStars sponsert qualifizierten Spielern den Startbetrag und die Reisekosten. Jedes Jahr nehmen immer mehr Spieler am EPT via PokerStars teil. Diese Satellitenturniere schickten in der 4en Saison 1600 qualifizierte Spieler zur live Veranstaltung von EPT. Dieses Turnier ist besonders popular, da es Spielern über 18 Jahren sie Teilnahme erlaubt und somit die Spieleranzahl erheblich steigert. Junge US Spieler nehmen am EPT Teil, da Sie in den USA erst ab dem Mindestalter von 21 teilnehmen können. Mike McDonald, der Gewinner des EPT im Jahr 2008 war mit seinen 18 Jahren und einer 6-monatigen Spielerfahrung der jüngste Spieler, der je am EPT teilgenommen hat.

Die 5ten Saison begann im September 2008 in Barcelona, Spanien und endet im April 2009 im Casino von Monte Carlo in Monaco. In dieser Saison werden mehr Pokerspieler am EPT teilnehmen, da neun Veranstaltungen geplant sind. Bei allen Veranstaltungen wird Texas Hold ‘em im Freezeout-style gespielt. Die Veranstaltungen von EPT der 5ten Saison finden in Warschau, Polen; Prag, Tschechische Republik, Kopenhagen, Dänemark; Deauville, Frankreich, Dortmund, Deutschland, und San Remo, Italien statt.

WPT – World Poker Tour

Das WPT, auch bekannt als World Poker Tour, wird von WPT Enterprises, Inc. gesponsert, ein Unternehmen das am NASDAQ (WPTE) gehandelt wird. WPTE ist ein Medien- und Unterhaltungsunternehmen, das spielbezogene Produktionen der WPT, darunter die Amateur Poker Liga des WPT (WPTAPL), die Frauen Poker Liga des WPT, das WPT Boot Camp, das WPT Mobile, die WPT Kreuzfahrten und sonstige WPT Veranstaltungen entwickelt, produziert und vertreibt.

WPTE ist natürlich durch WPT bekannt geworden, dessen Gründung auf Steve Lipscomb im Jahre 2001 zurückgeht. Lipscomb wollte das Pokerspiel ins Fernsehen bringen, er wollte es aufregend gestalten, mit Spaß und Action für das Publikum und auch die Spieler aufpeppen. Er stellte fest, dass die Lebendigkeit und das Drama eines Pokerspiels bei den im Fernsehen ausgestrahlten Turnieren des WSOP nicht richtig herübergebracht wurden. Seine Idee war es, 16 Kameras zu benutzen, bekannt als “World Poker Tour Cams” um so den Zuschauern das Live-Erlebnis sowie Einblicke auf die Spielerstrategien und deren Position, nahe zu bringen.

Lyle Berman war es, ein prominentes Mitglied der Pokergemeinde, welcher an die Idee der großen Pokerliga glaubte und den finanziellen Hintergrund lieferte um das Projekt zu unterstützen. Da Lipscomb nun den finanziellen Hintergrund abgedeckt hatte, wandte er sich an die besten Casinos um dort seine Veranstaltungen stattfinden zu lassen, um das richtige Publikum für seine Veranstaltung zu haben. Als er die Casinos für sich gewonnen hatte, wandte er sich an Vince Van Patten und Mike Sexton um die Veranstaltung zu präsentieren und zu kommentieren und an Ex-Playmate Shana Hiatt als Hostess und Reporterin der Veranstaltung. 
Zuerst gab es Schwierigkeiten den richtigen Aussendekanal zu finden, bis Travel Channel eine volle Saison in der Hauptsendezeit zur Verfügung stellte. Die erste Ausstrahlung hatte durchschnittlich 350.000 Zuschauer. Zum Ende der ersten Saison zählte man 1,2 Millionen Zuschauer per Episode.

Das WPT hatte sicherlich einen besonderen Effekt auf die US-Pokerspieler und die New York Times schrieben diese Entwicklung der Popularität von WPT zu (Es gibt heutzutage rund 50.80 Millionen Pokerspieler in den USA). Das WPT ist auch dafür verantwortlich, das Poker nun als Sport angesehen wird und weniger als ein Casino Spiel.

Ein weiterer Erfolgsfaktor für WPTE wird die Einführung einer weiteren Tour sein, der Professional Poker Tour (PPT), welche die Spieler nach ihrem Können qualifiziert und nicht nachdem, ob sie die Anmeldegebühr bezahlen können. Der Siegerpot wird vom Sponsor gestellt. 

WCOOP – Weltmeisterschaft im Online Poker

Das WCOOP steht für die Weltmeisterschaft im Online Poker und wurde von PokerStars im Jahr 2002 gegründet, gerade rechtzeitig um den Boom von Online Poker aufzufangen. Seit diesem Zeitpunkt hat sich der WCOOP zum größten Online Poker Turnier im Internet entwickelt

Der erste Gewinner des WCOOP kam aus Schweden und hatte den Spielernamen “MultiMarine“. Er gewann mehr als $65.000 in der ersten Weltmeisterschaft. Im Jahr 2003 wuchs der Gewinnerpot des WCOOP Turniers stark an und betrug mehr als $222.000. Der Sieger war “DeOhGee”. Der Pot stieg immer weiter. Im Jahr 2004 gewann “Ragde” $435.000, im Jahr 2005 gewann “Panella86” $577.000. Im Jahr 2006 betrug der Siegerpot des WCOOP $600.000 und er ging an den Profi Pokerspieler  J.C. Tran. Player. Im Jahr 2007 gewann “Ka$ino” rund $1.4 Mio. beim WCOOP Turnier, Dieser Siegerpot war sogar größer als der von 2008.  

Der letzte Preispot vom WCOOP 2008, welcher bei 33 Veranstaltungen ausbezahlt werden sollte, betrug insgesamt mehr als $30 Mio. Diese Veranstaltungen beinhalteten die meisten Pokervariationen darunter Hold ‘em, Omaha, Razz, Stud, HORSE, 2-7Draw und andere. Im Jahr 2008 kamen auch einige neue Spielvariationen hinzu. Darunter Mixed Hold ‘em und Mixed Omaha, 4-Max Hold ‘em, und eine Veranstaltung mit 8 unterschiedliche Spielen. Ebenso neu bei der Veranstaltung von WCOOP im Jahr 2008 waren zwei Veranstaltungen mit hohen Einsätzen, welche die großen Fische anzogen. Diese beiden Turniere zahlten an den Gewinner $600.000 aus.

Das WCOOP im Jahr 2008 dauerte 16 harte Tage, bei denen 22.873 Teilnehmer aus 119 Ländern, einen Mindesteinsatz von $10.000 leisten mussten. Der Gewinner hieß “ckingusc”, welcher sich vor 2.000 Pokerspielern platzierte, ein Bracelet gewann und einen Gewinn von $1.3 Mio. mit nach Hause nahm.

Ein Grund weshalb der WCOOP so populär ist, ist die große Anzahl der Profi Pokerspieler und der PokerStars Profis, welche am Turnier teilnehmen. Im Jahr 2008 gelang es Chris Moneymaker an zwei Finaltischen teilzunehmen, High-Roller No Limit Hold ‘em und Pot Limit Omaha. Ein anderes Mitglied der PokerStars Profis, welches am Finaltisch von Pot Limit Omaha saß, war Vanessa Rousso. Des Weiteren nahmen Gavin Griffin und Andre Akkari teil. “ElkY”, der Spieler aus Frankreich konnte ein gutes Spiel hinlegen und gewann bei mehreren Spielen mehr als $400.000. Der größte Gewinner war aber “liberace” aus Großbritannien, der mehr als $1.3 Mio. gewann, obwohl der US-Amerikaner “thedonator”, die meisten Spiele gewann. 

Highlights des WCOOP Turniers können Sie bei PokerStars.tv. verfolgen.

WSOP – World Series of Poker

Die World Series of Poker, bekannt als WSOP, erlebte in den 70 er Jahren sein Comeback , als Ted Binion die WSOP organisierte, welches auf dem High-Stakes Pokermarathon basierte, der 20 Jahre zuvor zwischen Nicholas „Nick the Greek“ Dandolos und Johnny Moss stattgefunden hatte und über 5 Monate lang andauerte. Das große Zuschauerinteresse brachte Benny Binion auf die Idee, weitere Pokerturniere mit dem WSOP zu veranstalten. Der Gewinner des ersten WSOP war Johnny Moss, welcher auch der Gewinner des High-Stakes Turniers war, nachdem das WSOP entstanden ist, er gewann jedoch durch Abstimmung und nicht durch Sieg. Bei der WSOP Veranstaltung wurde beschlossen den Gewinner, als den Spieler festzulegen, der zum Schluss übrig blieb. Und wieder war es Johnny Moss. Amarillo Slim gewann den dritten WSOP und der Rest ist Geschichte, denn das Turnier wuchs von Jahr zu Jahr ständig an.

Seit den 70er Jahren hat sich Poker entscheidend entwickelt, das gleiche gilt für WSOP Turniere. Die Anzahl der WSOP Bracelets, die ein Spieler gewonnen hat entscheidet seinen Werdegang. Seit der Entstehung des Online Pokers und der Satelliten Turniere sieg der Rummel um WSOP besonders an. Sobald der Finaltisch feststeht, wird kräftig getuschelt, wer denn am Ende der Sieger sein wird.  Das WSOP Turnier im Jahr 2008 hat an sich den erwarteten Rummel ausgelöscht, sondern es waren die Spieler selbst die dafür gesorgt haben, denn sie haben die Rechte bei Ebay versteigert, während des Finaltisches, Werbespots auf ihren Trikots senden zu können. Dies brachte ihnen Tausende von Dollars ein. Ein besonderes Ereignis war auch der mögliche Sieg von Peter Eastgate, welcher eventuell mit seinen 22 Jahren der jüngste Gewinner einer WSOP Veranstaltung werden könnte. Sein Gegner war der Titelverteidiger Phil Helmuth, welcher jahrelang das WSOP gewann. Tatsächlich gewann Eastgate und zwar $9.1 Millionen.

Der Faktor der Online Satellite Turniere, welcher dem Spieler ermöglicht an einer WSOP Veranstaltung teilzunehmen, oder sogar am Finaltisch zu sitzen, verleiht dem Ganzen einen magischen Effekt. Bevor Chris Moneymaker einen Sitz am Finaltisch von PokerStars per Satelliten Turnier gewann und letztendlich das Gesamtturnier gewann, welches live vom Fernseher verfolgt werden konnte, nahm man diese Möglichkeit nicht besonders ernst. So veränderte im Jahr 2003 der Sieg des WSOP durch Moneymaker die Veranstaltung für immer. Es ist nun das Turnier überhaupt, das Turnier über das man spricht, mit Hauptsitz im Las Vegas, Nevada, wo es 1970 mit eine Handvoll Spielern begann. Heutzutage nehmen Tausende von Spielern teil mit einer Teilnahmegebühr von $10.000.

Das WSOP gewinnt immer mehr an Bedeutung, da immer mehr Pokerspieler Profis sind und ihren Weg in der Pokergemeinde gehen möchten.

MTT – Multi Table Turniere

Multi-Table Turniere, auch als MTTs bekannt, sind Turniere bei denen gleichzeitig mehr als nur ein Tisch gespielt werden und viele Pokerspieler daran teilnehmen. Spieler werden nacheinander ausgeschlossen bis neun Spieler übrig geblieben sind, welche den Finaltisch ausmachen. Sie können ein laufendes MTT jederzeit im Netz finden, die meisten davon dauern einige Stunden.

Alle Spieler, die sich in diese Turniere einkaufen oder den Eintritt gwonnen haben,haben ebenfalls die Möglichkeit ein Satellitenturnier zu gewinnen, welches Sie zu einem größerem MTT qualifiziert. Alle Spieler, welche an einem MTT teilnehmen, starten das Spiel mit derselben Chipsanzahl. Des Weiteren gelten die gleichen Strukturen und Zeitangaben für Blinds, so dass Blinds zur gleichen Zeit an allen Tischen stattfinden (dies ist üblicherweise alle 10-15 Minuten). Small und big Blinds werden pro Runde von einem Spieler beglichen, wobei der Small Blind die Hälfte des Big Blinds ausmacht. Bei den großen Turnieren wird manchmal eine Ante-Gebühr eingeführt, um die Geschwindigkeit von Multi-Table Turnieren zu erhöhen.

Jedes Multi-Table Turnier beginnt zur geplanten Zeit, (im Gegensatz zu Sit & Go, welche erst beginnen, wenn der Tisch voll ist). Jeder Spieler, der an einem bestimmten Multi-Table Turnier teilnehmen möchte, muss seinen Eintritt zur geplanten Zeit bezahlt oder verdient haben. Die Spieler sitzen an Pokertischen mit neun anderen Spielern, welche einer nach dem anderem ausgeschlossen werden. Sie bekommen jede Stunde eine fünfminütige Pause, wenn Sie an einem Multi-Table Turnier teilnehmen.

Auszahlungen hängen von der Spielerzahl ab, die an einem Multi-Table Turnier teilnimmt. Wenn sich mehrere Pokerspieler anmelden, so ist die Konkurrenz bei der Gewinnausschüttung natürlich größer, es seo demm Sie spielen an einem Pokertisch mit fixem Preisgeld (z.B. ein Ticket zu einem größeren Turnier).

An den meisten Multi-Table Turnieren wird Texas Hold em gespielt. Sie können aber auch Turniere finden, bei denen Omaha Poker und 7 Card Stud gespielt wird. Des Weiteren verfügen Multi-Table Turniere über diverse Abweichungen, wie zum Beispiel Freerolls, Add ons, Re-buys, Turbos, Satellites und Bounties. Dies sind die wichtigsten Varianten, die ini Online Pokerräumen angeboten werden, jedoch werden immer mehr neue Promotions ins Spiel geworfen um das Spiel interessanter zu gestalten.

Wenn Sie das richtige Multi-Table Turnier auswählen, dann werden Sie sich lange am Pokertisch vergnügen können.

Satellite Turniere

Satelliteturniere sind eine große Chance für Pokerspieler, welche sonst keine Möglichkeit haben an großen Pokertischen online oder konventionell teilzunehmen. Die Satelliteturniere bieten den Spielern das Sprungbrett für größere Veranstaltungen. Sie können zum Beispiel Satelliteturniere finden, welche das Sprungbrett für das World Series of Poker WSOP sind.

Satelliteturniere variieren oft in Online Pokerräumen. Manchmal ist es durch diese Turniere besonders einfach an größeren Turnieren teilzunehmen und es ist einfacher sich für diese Satelliteturniere zu qualifizieren vor allem für erfahrene Pokerspieler. Zum Bespiel belohnt ein Satelliteturnier für jede zehn Teilnehmer die Runde mit einem Platz in einem höheren Turnier. Diese Belohnung begünstigt die Spieler welche zu den besten 10% der Spieler dieser Seite zählen.

Andere Seiten machen es den Spielern besonders einfach ein Satelliteturnier zu gewinnen indem Sie einen Platz in einem größeren Turnier für alle zwei bis fünf registrierte Spieler anbieten. Spieler der kleinen Satelliteturniere, werden sich umsehen um ein Satelliteturnier zu finden, welche zu Ihrem Können passt.

In den meisten Fällen spielen Pokerspieler, welche nicht besonders viel Zeit zu Ihrer Verfügung haben an mehreren Satelliteturnieren gleichzeitig so dass Sie mehrere Wege haben um in ein größeres Turnier zu gelangen. Wenn Sie in mehreren Pokerräumen spielen können Sie Zeit sparen und mehrere Gewinnchancen für einen Platz an einem großen Satelliteturnier gewinnen (in den meisten Fällen kann ein Barkredit den Startbetrag für ein großes Satelliteturnier ermöglichen).

Satelliteturniere sind eine gute Möglichkeit um Geld zu sparen. Sie können mit der Teilnahme an einem Satelliteturnier und der geringen Startgebühr die Kosten der höheren Startgebühr für ein großes Turnier sparen. Sie können aber auch Ihre Bonuspunkte der Loyalitätsprogramme der Pokerräume nutzen um an vielen Satelliteturnieren teilzunehmen.

Es ist nicht wichtig ein Satelliteturnier zu gewinnen. Was wirklich wichtig ist, sich für ein größeres Turnier zu qualifizieren. Das heißt Sie sollten Ihre Pokerstrategie so gestalten, dass Sie dieses Ziel erreichen. Sie müssen in diesem Spiel weder alle Chips noch den ersten Platz gewinnen. Wenn 30 Plätze sich zum höheren Turnier qualifizieren dann ist Ihr Ziel der 30e Platz. Erfahrene Pokerspieler sollten genau wissen, wie viele Chips sie benötigen um den 30en Platz zu erlangen, das sollte das Ziel sein. Sobald das erreicht wurde, sollten Sie weiterspielen um diese Chips zu beschützen. Wenn Sie zum Beispiel an einem Satelliteturnier teilnehmen an dem sich 100 Spieler registriert haben und jeder mit 1500 Chips dabei ist, benötigen Sie 15000 Chips um den 10en Platz zu machen, der Sie qualifiziert.

Generell steigert sich die Härte und Aggressivität der Spieler, so bald sie sich dem Ende des Satellitenturniers nähern, die kleinen Fische versuchen sich zu behaupten und die großen Fische möchten im Spiel bleiben, denn Sie wissen genau, dass das notwendig ist. In dieser Situation ist es besonders wichtig für Spieler mit einer großen Anzahl an Chips Gegner mit weniger Chips aus dem Spiel zu werfen und die eigene Situation zu festigen.

Rebuy Turniere

Ein Rebuy Turnier gibt Spielern die Möglichkeit nachdem sie ihr Spielkapital verloren haben, sich gegen Bezahlung eines zusätzlichen Betrages in das Turnier zurückzukaufen. Ein Rebuy wird zu den Standardkosten erfolgen wie am Anfang eines jeden Pokerspiels. Sie können sich in der Regel nur in der ersten Stunde des Turniers in das Turnier zurückkaufen. Am Ende dieser Stunde haben die Spieler eine Möglichkeit ihre Chipanzahl zu erhöhen zu derselben Rate wie am Anfang des Spieles, aber das ist nicht immer der Fall.

Ein Re buy Turnier ist sehr unterschiedlich im Gegensatz zu den üblichen Turnieren. Um in einem Rebuy Turnier gut abzuschneiden muss man sich sehr schnell und einfach an unterschiedliche Spielweisen anpassen können. Der große Unterschied zu anderen Pokervariationen ist, dass Sie wenn es darum geht die Pokerhand auszuwählen mit der Sie spielen möchten sich sehr schnell bewegen müssen. Das ist ein besonderer Erfolgsfaktor um das Turnier zu gewinnen. Bei Rebuy Turniere können Sie natürlich da einbisschen spielen, denn es besteht die Möglichkeit des Wiederkaufs der Chips, vor allem in den ersten Runden.

Ein anderer Unterschied ist die Chipsanzahl, welche bei diesen Turnieren besonders groß ist, so dass Sie sich immer schnell anpassen müssen. Sie werden ebenso feststellen, dass Ihre Gegner riskanter an das Spiel herangehen, das Sie sich wieder einkaufen können falls sie Pech haben sollten. Ein anderer Effekt, welches sich auf Ihr Spiel positiv auswirken könnte ist, dass Sie sich vorstellen können wie viele Chips Sie mehr haben könnten, beim Rebuy, als Ihre Gegner, dies dient zu Ihrer Motivation während des Turniers.

Sie sollten sich immer wieder ins Gedächtnis rufen, “Ja” zu einem Risiko zu sagen, denn mit so vielen Spielchips sollten Sie jede nur mögliche Chance nutzen. Sie können nicht Bankrott gehen. Erhöhen Sie den Pot und spielen Sie aggressiv, denn Sie können es sich bei Re Buy Turnieren leisten, daher spielen Spieler mit größeren Einsätzen gerne bei solchen Turnieren. Sollten Sie keine Chips wiederkaufen können, so können das sicherlich einige Ihrer Gegner und können Sie so sehr einfach aus dem Spiel werfen.

Ein weiteres Plus bei einem Re Buy ist der immer mehr anwachsende Pot. Sie können durch die Möglichkeit des Zukaufs von Chips einen großen Gewinn erzielen, aber Sie können auch sehr viel verlieren, wenn Sie nicht vorsichtig genug spielen sollten bei  “endlosen Re buy Turnieren”. Re buy Turniere sind eine besonders gute Einnahmequelle wenn man sich geschickt anstellt.

Die besten Freeroll Turniere Online

Nicht alle online Freerollturniere sind gleich. Einige bieten Bargeldpreise, die bei 1$ beginnen und bis zu mehr als tausende von Dollar reichen können. Andere bieten als Preis nur Spielerpunkte oder eine Qualifikation zu einem weiteren Freerollturnier. Die Größe des Spielerfelds ist ebenfalls ein Faktor, der Ihre Gewinnchancen mindern oder steigern kann. Und zu guter Letzt gibt es verschiedene Arten von Freeroll Turnieren. Beispielsweise sind sie darauf ausgerichtet, neue Spieler anzulocken, sich in dem Pokerraum anzumelden. Dies können sehr profitable Events sein, die jedoch mit zu vielen Spielern überhäuft sind. Die untenstehende Tabelle listet die Pokerräume auf, die die besten Freerollturniere online hinsichtlich des Gewinnpreises, der Spielerbasis und dem Tuniertyp anbieten.

Freeroll Turnier Preise

Einerseits gibt es viele Freerollturniere, die nur Sachpreise wie Punkte oder einen Eintritt zu einer anderen Freeroll, Satellite Turniere oder Turnier mit garantiertem Bargeldpreis vergeben, andererseits gibt es auch viele online Freeroll Turniere, die die Gewinner mit Bargeld belohnen. Alle Freerollturniere können jedoch sehr lukrativ für Ihr Spielbudget sein, auch wenn sie keinen garantierten Bargeldpreis vergeben. Viele online Pokerspieler haben Freerollturniere dazu genutzt, um ihr Spielbudget aus Nichts zu tausenden von Dollars oder mehr zu machen. Freerolls sind eines von vielen Promotiongeschenken, die Online Pokerräume ihren Spielern anbieten und die definitiv genutzt werden sollten. Clevere Pokerspieler nehmen an Freerolls teil, da sie eine gute Gelegenheit bieten, Ihr Spielbudget und Ihr Gesamtpokerlebnis kostenlos aufzupolstern, denn es besteht immer die Chance, dass Sie gewinnen.

Freeroll Turniere Spielerfeld

Eine Sache, auf die Sie achten sollten, wenn Sie die Freerollturnierplanung in der Pokerlobby eines Online Pokerraums durchsehen, ist die Anzahl der Spieler, die bei dem jeweiligen Turnier zugelassen sind. In der Turnierinfo findet man die maximale Anzahl an Spielern, die teilnehmen dürfen, und je nach dem, wie zeitnah Sie am Start des Turniers sind, können Sie auch sehen, wie viele Leute sich bereits registriert haben. Sobald Spieler sich für Freerollturniere zu registrieren beginnen, wird die Turnierinfo an die Auszahlungstabelle angepasst, welche normalerweise anzeigt, wie viele Plätze gewinnen. Wenn Sie die Anzahl der Spieler mit dem Wert des Gewinnpreises und den Gewinnchancen abwägen, können Sie vernünftiger darüber entscheiden, welche Freerollturniere die lukrativsten sind.

Arten von Online Freerollturnieren

Viele Online Pokerclubs bieten ihren neuen Spielern, Freerollturniere als Anreiz, um sie dazu zubringen, sich dort zu registrieren. Diese Angebote können von einem bis hin zu 14 Freerolltickets variieren. Ein Nachteil dieser Freerollturniere ist, dass diese in der Regel keine großen Gewinne anbieten; jedoch sollten Sie jede Gelegenheit nutzen, um Ihr Können als Turnierpokerspieler zu verfeinern. Es könnte jedoch auch einen Vorteil für diese Art von Turniere geben. Wenn Sie ein erfahrenerer Spieler sind, dann wird die Konkurrenz mit großer Wahrscheinlichkeit über weniger Erfahrung als Sie verfügen, und wenn Sie darüber hinaus, das Turnier ernst nehmen, haben Sie bessere Chancen, die anderen wegzufegen, die es nicht tun. Andere Arten von Freerolls sind unter anderem Rebuy-Freerolls oder Rebuy Turniere, welche Spielern die Chance gibt, kostenlos zu starten, mit der Option für einen Rebuy im weiteren Verlauf des Turniers.

Für nächste Turnier empfehlen wir Ihnen:

Welcome Bonus

21Casino

3.8/5
  • Vip Program
  • SSL Εncryption
  • Instant Play
100% Welcome Bonus of Up to €200
Jetzt Spielen
21 Casino Terms & Conditions. In a free hour, when our power able to do what we like best, every pleasur. Maecenas lacus neque, egestas vitae magna sit amet, luctus tincidunt orci. Nulla rutrum semper pharetra. Nullam tempor maximus odio non ullamcorper.
  • What is Revenue Share?

    Quisque venenatis malesuada purus, nec pharetra ligula. Nulla hendrerit vehicula luctus. Curabitur viverra sapien dui, nec scelerisque risus tristique sit amet. Interdum et malesuada fames ac ante ipsum primis in faucibus. Ut a magna eu ex vestibulum sollicitudin ac vitae justo.

  • How do i get people to join affiliate sites?

    Maecenas enim tortor, volutpat id ipsum non, feugiat aliquam ipsum. Phasellus eget imperdiet enim. Phasellus tristique eleifend sapien, mollis cursus neque ultrices sed. Morbi semper id nisi in suscipit. Nullam ornare ac ipsum at convallis. Nam quis dolor nec ligula aliquet maximus. Etiam ullamcorper tortor at orci pulvinar, eget volutpat sapien consectetur.

  • Can I lose anything?

    Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Praesent in ultricies ligula, id fringilla dui. Aliquam convallis lorem volutpat, dapibus enim et, auctor nisi. Interdum et malesuada fames ac ante ipsum primis in faucibus. Mauris at mi vitae eros ultrices lobortis imperdiet ac neque. Nullam at purus metus. Class aptent taciti sociosqu ad litora torquent per conubia nostra, per inceptos himenaeos. Vestibulum id mi nunc. Vestibulum ut nisi aliquam, pretium tellus vel, molestie libero. Nunc eu scelerisque quam, ut fringilla eros. Aliquam erat volutpat. mattis, ante vitae tempus tempus, tortor nisi facilisis nunc, et laoreet mauris est a elit. Morbi tincidunt blandit vestibulum. Ut vel rutrum risus, ac rutrum diam.

  • What do I need for receiving my earnings?

    Phasellus sit amet eros vel odio auctor rutrum. Phasellus sodales sem nec quam ornare, placerat bibendum ipsum aliquam. Praesent interdum mauris eu enim ultricies, at tincidunt nibh placerat. Nam consequat metus nec gravida malesuada. Curabitur porta mi non facilisis sagittis. Duis accumsan magna eros, et tincidunt libero rhoncus luctus. Mauris lacinia, ipsum et aliquet sollicitudin, libero sapien imperdiet nulla, ac pharetra.

  • What payment methods can players choose from?

    Cras sed interdum dui, eu tempus dolor. Etiam sed nibh tincidunt, auctor lorem lacinia, auctor augue. Nam ut nunc in turpis pulvinar imperdiet. Nunc facilisis hendrerit elementum. Curabitur vulputate ex varius tellus imperdiet feugiat. Phasellus ac odio vel purus sodales scelerisque.

  • How long do cookies from tracking links last?

    Ut blandit est turpis, in pellentesque lectus tempor a. Sed hendrerit molestie efficitur. Maecenas vel tortor ipsum. Sed sit amet mi a nisi suscipit auctor in a elit. Vestibulum tempus molestie ex, at aliquam orci varius in. Pellentesque habitant morbi tristique senectus et netus et malesuada fames ac turpis egestas. Cras posuere sem mattis vestibulum laoreet. Pellentesque vel urna ac quam tempor placerat varius at lorem. Nam vel maximus nisi, vel ornare nulla.