Stud Poker

STUD Poker ist eine Variante des Kartenspiels Poker, bei der sowohl verdeckte als auch offene Karten verwendet werden. Im Gegensatz zu Texas Hold’em oder Omaha, bei denen die Spieler jeweils zwei verdeckte «Hole Cards» und fünf gemeinsame «Community Cards» verwenden, erhält jeder Spieler bei STUD Poker sowohl verdeckte als auch offene Karten.

Top Casino
2000 € Casino Bonus und 200 Freispiele

Die älteste Poker Variante

Sie möchten lernen, wie man 7 Card Stud Poker spielt? Kein Problem! Diese Variante des Pokerspiels ist eine der ältesten und beliebtesten. Im Gegensatz zu Texas Hold’em werden hier keine Gemeinschaftskarten verwendet. Stattdessen erhält jeder Spieler sieben Karten, von denen er fünf für seine endgültige Hand auswählen muss.

In unserer umfassenden Anleitung finden Sie alle Regeln und Konzepte, die Sie benötigen, um erfolgreich zu sein. Wir erklären Ihnen, wie das Spiel funktioniert, wie man setzt, welche Hände gewinnen und welche Strategien Sie anwenden können, um Ihre Gewinnchancen zu maximieren.

Egal, ob Sie Anfänger oder Fortgeschrittener sind, diese Anleitung ist der perfekte Ausgangspunkt für Ihr 7 Card Stud Poker-Abenteuer. Mit ein wenig Übung und Verständnis werden Sie schon bald ein erfolgreicher Spieler sein.

Sichere Poker Anbieter – Unsere Testsieger

NEUES CASINO

Lucky7 Casino

5/5
  • Vielfalt an Bonus Angeboten
  • Sehr modernes Casino, perfekt für's Handy
  • Starkes VIP Programm
  • Bonus Shop – Einfach Lieblingsboni auswählen
2000 € Casino Bonus und 200 Freispiele
Jetzt Spielen
20% Cashback

Nine Casino

4.9/5
  • Sportwetten & Live Wetten
  • Cashback & Freispiele Casino
  • Weltklasse VIP-Programm
450€/₣ Bonus Paket + 20% Cashback und 250 Freispiele
Jetzt Spielen
in CHF spielen

Wazamba Casino

4.9/5
  • Sehr ansprechendes Design
  • Unschlagbare Spielauswahl
  • Sicherer & engagierter Anbieter
  • Sehr viele Bonus Angebote
100% bis zu 500 € / ₣+ 200 FS & 15% Cashback
Jetzt Spielen
Neues Casino

GoodMan Casino

4.8/5
  • Über 5000 Spiele von 87 Top-Providern
  • Akzeptiert mehrere Kryptowährungen
  • Attraktives Willkommenspaket und lohnendes Treueprogramm
100% bis zu 500 €/₣ + Cashback und 150 Freispiele
Jetzt Spielen
Top für DACH Spieler

SlotsPalace

4.8/5
  • Modernes Casino mit vielen Attraktionen
  • Krypto Einzahlungen möglich
  • Cashback Wöchentlich
  • Europäische Firma
100% bis zu 1100 €/₣ + Cashback und Sportwetten Boni
Jetzt Spielen
Modernes Casino

Neon54 Casino

4.7/5
  • 10% Cashback jede Woche
  • Nur 1 CHF als Mindesteinzahlung
  • Top Live Casino
  • Riesige Spielauswahl
100% bis zu 500 €/₣+ 200 FS und 10% Cashback
Jetzt Spielen
Newcomer

BitVegas

4.6/5
  • Führendes Krypto Casino
  • Modernes Design
  • Blitzschnelle Ein/Auszahlungen
  • Über 9000 Spiele
100% bis zu 500 €/₣ + 275 Freispiele und HighRoller Angebote
Jetzt Spielen
Boutique Live Casino

SkyCrown Casino

4.6/5
  • Marktführer in Sicherheit und Verantwortung
  • Unschlagbares Live Casino
  • Alle lokalen Zahlungen vorhanden
  • Vielfältiges Bonus Angebot
100% Up To 500 €/₣+ 225 Frei Spiele
Jetzt Spielen
Top Casino

Rabona Casino

4.5/5
  • Sehr ansprechendes Design
  • Seriöser Anbieter
  • 10% Cashback
100% bis zu 550 €/₣ + Cashback sowie Sportwetten Boni
Jetzt Spielen
10% Cashback

Rolling Slots

4.5/5
  • Starkes Bonus Program
  • Turniere, Shop & Loyalitätsprogramm
  • Vielfalt an Einzahlungsmethoden
  • Handy Casino mit unschlagbarem Design!
300% bis zu 2700 €/₣ & 300 Freispiele
Jetzt Spielen

Hell Spin Casino

4.4/5
  • Mit Schweizer Franken spielen
  • Starkes Live Casino
  • Krypto Zahlungen möglich
  • Top VIP Programm
400 €/₣ Bonus und 150 Freispiele
Jetzt Spielen
15% Cashback

Need for Spin

4.4/5
  • Einzahlungen in CHF
  • Seltenes Bonus Shop Feature
  • U.A. Kryptowährungen als Zahlungsmittel
  • Sehr schnelle und problemlose Auszahlungen
300% bis zu1000 €/₣ & 300 FreiSpiele
Jetzt Spielen
Neues Casino

CashWin Casino

4.3/5
  • Starkes Spiele Angebot
  • Sichere Firma hinter dem Casino
  • Keine Mindesteinzahlung
100% bis zu 1750€ + 50 Freispiele & 20% Cashback
Jetzt Spielen
Sicherer Anbieter

20Bet Casino

4.2/5
  • Mit CHF spielen, viele Zahlungsmethoden
  • Top Willkommensbonus
  • Sportwetten, Poker, Casino
  • App vorhanden
100% bis zu 120 €/₣ + 120 Freispieleim Spiel Rhino Megaways
Jetzt Spielen
Viele Pokerspiele

ZetCasino

4/5
  • 25% Cashback im LiveCasino
  • Starker VIP Club
  • Viele Zahlungsmethoden (CHF)
100% bis zu 500 €/₣ + 200 Freispiele & Cashback
Jetzt Spielen

Stud Poker – Der Klassiker unter den Poker-Spielern

Seven Card Stud – Ein Klassiker unter den Poker-Spielen, bei dem es ein Leben lang dauern kann, Meister zu werden. Bei Seven Card Stud erhält jeder Spieler (maximal 7 pro Tisch) im Verlauf einer Hand sieben Karten, aber nur die beste fünf-Karten-Pokerhand jedes Spielers wird zur Bestimmung des Gewinners verwendet. Schau dir die Poker-Hand-Rankings für Seven Card Stud an.

Im Gegensatz zu Texas Hold’em und Omaha Poker wird Seven Card Stud normalerweise mit einer Limit-Wettstruktur gespielt, bei der die Wetten in festen Schritten erfolgen. Zum Beispiel beträgt bei einem 2/4-Euro-Limit-Spiel die Wette in Schritten von 2 Euro in den ersten beiden Wettrunden und in Schritten von 4 Euro in den folgenden drei Wettrunden. PokerStars bietet derzeit keine Pot Limit- oder No Limit Stud-Spiele an.

STUD Poker Regeln

Ante

Bevor ein Spiel Seven Card Stud beginnt, müssen alle Spieler einen nominalen Betrag antreten (die genaue Höhe hängt vom Spiel ab und wird im Titelbalken des Tisches angezeigt). Dies ist die Kosten dafür, in die Hand ausgeteilt zu werden. Zum Beispiel beträgt das Ante bei einem 1/2-Euro-Spiel 0,15 Euro.»

Third Street – Die Straße der Überraschungen

Jeder Spieler bekommt zu Beginn drei Karten, zwei versteckte Lochkarten und eine offene Karte. Der Spieler mit der niedrigsten aufgedeckten Karte ist der «Bring-In» und muss die Aktion starten. Er muss entweder eine weitere geringfügige Wette (die genaue Größe des Bring-In hängt von dem Spiel ab) oder, wenn er möchte, eine volle Wette des niedrigeren Einsatz-Schrittes platzieren. Die Aktion geht im Uhrzeigersinn um den Tisch herum, bis das Wetten für die Runde abgeschlossen ist.

«Fourth Street» – Der Spaziergang des Königs

Jeder Pokerspieler erhält nun eine weitere aufgedeckte Karte, die sogenannte «Fourth Street». Der erste Spieler, der zum Zug kommt, ist derjenige, dessen aufgedeckte Karten den höchsten Pokervalue aufweisen. Dabei kann dieser Spieler gemäß Regel entweder checken oder wetten. Im Gegensatz zu Seven Card Stud ist jedoch keine doppelt so hohe Wette erlaubt, wenn ein Spieler auf Fourth Street ein Paar hat – alle Wetten erfolgen im niedrigeren Schritt (z.B. 1 € in einem 1 € / 2 € Spiel).

So könnte beispielsweise ein Spieler, der einen König als höchste Karte zeigt, als Erster agieren, falls kein anderer Spieler ein Ass als höchste Karte oder besser vorweist. Dieser Spieler hat daraufhin die Möglichkeit, entweder zu checken oder die niedrigere Wette zu platzieren (z.B. 1 € in einem 1 € / 2 € Spiel).

Die beste Strategie

STUD Poker Strategie

Eine wichtige Fähigkeit im STUD Poker ist das Verständnis der Handrangfolge und die schnelle Einschätzung der eigenen Hand. Es ist entscheidend zu wissen, welche Hände die besten und welche die schlechtesten sind, um die eigene Hand richtig einzuschätzen.

Ein zusätzliches wesentliches Konzept beim STUD Poker ist die Nutzung von Tells. Tells sind Anzeichen von Verhaltensweisen oder Körpersprache, die Aufschluss darüber geben können, welche Hand ein Gegner hält. Durch sorgfältige Beobachtung und Analyse der Tells lässt sich ein tieferes Verständnis der Gedankenprozesse und Entscheidungen des Gegners gewinnen und die eigene Hand entsprechend anpassen.

Ebenso relevant ist beim STUD Poker das Bluffen und Semi-Bluffen. Bluffen bedeutet, mit einer schwachen Hand vorzutäuschen, eine starke Hand zu haben, um die Gegner zum Aufgeben zu bewegen. Beim Semi-Bluffen täuscht man ebenfalls eine starke Hand vor, allerdings mit einer Hand, die noch Potenzial zur Verbesserung hat, um die Gegner zum Folden zu bringen.

Ein weiteres wichtiges Konzept beim STUD Poker ist das Verständnis von Pot Odds. Pot Odds beziehen sich auf das Verhältnis zwischen dem aktuellen Wert des Pots und der Größe des Einsatzes, den man machen muss, um im Spiel zu bleiben. Es ist essenziell zu wissen, wann es sich lohnt, in den Pot zu investieren und wann es besser ist auszusteigen.

Insgesamt verlangt STUD Poker sowohl ein fundiertes Verständnis von Poker-Strategien und -Konzepten als auch die Fähigkeit, zügig und präzise Entscheidungen zu treffen. Diese anspruchsvolle und spannende Variante des Kartenspiels stellt für alle, die sich darauf einlassen, eine faszinierende Herausforderung dar.

STUD Poker kostenlos spielen ohne Anmeldung

STUD Poker – Die wilde Jagd nach dem Hi/Lo Split

Ante

Bei einer Runde Seven Card Stud Hi/Lo müssen alle Spieler vor Beginn einen Nominalbetrag als Ante abgeben (der genaue Betrag hängt vom Spiel ab und wird in der Titelleiste des Tisches angezeigt). Man könnte es auch als «Schutzgebühr» für den Poker-Tisch betrachten, damit nur diejenigen spielen, die es ernst meinen. Also, legt eure kleinen Geldbörsen bereit und seid bereit, eure Poker-Fähigkeiten zu beweisen!

«Third Street» – Der erste Schritt auf dem Weg zur Überlegenheit

Zu Beginn teilt der Dealer jedem Spieler drei Karten aus, zwei verdeckte «Hole Cards» und eine offen aufgedeckte Karte. Der Spieler mit der niedrigsten aufgedeckten Karte fungiert als «Bring-in» und startet gezwungenermaßen die Aktion. Sie müssen entweder eine weitere nominelles Wetten platzieren (noch einmal, die genaue Größe des Bring-in hängt vom Spiel ab) oder, wenn sie wählen, eine volle Wette in der niedrigeren Wettstufe platzieren. Die Aktion setzt sich im Uhrzeigersinn um den Tisch fort, bis die Wetten für die Runde abgeschlossen sind.

«Fourth Street» – Der nächste Schritt zum Sieg

Jeder Pokerspieler erhält nun eine weitere aufgedeckte Karte, genannt «Fourth Street». Der erste Spieler, der agiert, ist derjenige, dessen aufgedeckten Karten den höchsten Pokervalue haben. Gemäß den Regeln kann dieser Spieler entweder checken oder wetten. Im Gegensatz zu Seven Card Stud ist es nicht erlaubt, eine Wetten im doppelten Wert zu platzieren, wenn ein Spieler ein Paar auf der Fourth Street hat – alle Wetten sind in der niedrigeren Einsatzstufe (z.B. €1 in einem €1/€2 Spiel).

Zum Beispiel würde ein Spieler mit einem King high als erster agieren, wenn kein anderer Spieler ein Ace high oder besser zeigt. Dieser Spieler kann entweder checken oder die niedrigere Wettmenge platzieren (z.B. €1 in einem €1/€2 Spiel).

Es folgt eine Runde Wetten.

«Fifth Street» – Der Schritt in die Zukunft

Jeder Spieler erhält nun eine weitere aufgedeckte Karte, genannt «Fifth Street». Wieder gemäß Regel ist der erste Spieler, der agiert, derjenige, dessen aufgedeckte Pokerkarte den höchsten Pokervalue hat. Es folgt eine Runde Wetten.

Ab der Fifth Street und für den Rest der Hand sind alle Wetten und Erhöhungen in großen Einsatz-Schritten (z.B. 2 € in einem 1 € / 2 € Spiel).

«Sixth Street» – Die Straße der Entscheidungen

Jeder Pokerspieler erhält nun eine weitere aufgedeckte Karte, genannt «Sixth Street». Wieder ist der erste Spieler, der agiert, derjenige, dessen aufgedeckten Karten den höchsten Pokervalue haben. Es folgt eine Runde Wetten.

«Seventh Street» oder «The River» – Der letzte Akt

Jeder Spieler erhält nun eine siebte und letzte Karte, die verdeckt ausgeteilt wird und nur dem Spieler bekannt ist, an den die Karte ausgeteilt wurde. Der erste Spieler, der agiert, ist derjenige, dessen aufgedeckten Karten den höchsten Pokervalue haben. Es folgt eine finale Wettrunde, und wenn mehr als ein Spieler übrig bleibt, erreichen wir den Showdown.

Hi/Lo – Showdown, Zeit zum Gewinnen!

Wenn mehr als ein Spieler bei der letzten Einsatzrunde übrig bleibt, zeigt der letzte Einsatzgeber oder Erhöher zuerst seine Karten. Sollte es in der letzten Runde jedoch keinen Einsatz gegeben haben, präsentiert der Spieler im frühesten Sitz zuerst seine Karten (zuerst Sitz 1, dann Sitz 2 usw.). Anschließend werden weitere am Showdown beteiligte Hände im Uhrzeigersinn am Tisch aufgedeckt.

Dabei gewinnt der Spieler mit der besten Fünf-Karten-Hand für den High („Hi“) die Hälfte des Pots, und der Spieler mit der besten Hand für Low („Lo“) erhält die andere Hälfte des Pots. Sollte jedoch keine Hand für Low qualifizieren, gewinnt die beste Hand für High den gesamten Pot.

Es ist wichtig zu beachten, dass es in Seven Card Stud Hi/Lo eine «Acht oder besser»-Anforderung gibt, um den Low zu gewinnen. Daher muss ein Spieler eine unpaarige Fünf-Karten-Hand haben, die aus allen Karten besteht, die kleiner oder gleich 8 sind. Kann kein Spieler diese Anforderung erfüllen, qualifiziert sich kein Low.

Falls zwei oder mehr Spieler mit gleichem High- oder Low-Blatt auftreten, teilen sich die Pot-Hälften entsprechend auf.

Spieler Wettoptionen

Bei Stud gibt es, wie bei anderen Pokerformen, die verfügbaren Aktionen «Fold», «Check», «Bet», «Call» oder «Raise». Genau welche Optionen verfügbar sind, hängt von der Aktion der vorherigen Spieler ab. Wenn noch niemand eine Wette abgegeben hat, kann ein Spieler entweder checken (ablehnen zu wetten, aber behält seine Karten) oder wetten. Wenn ein Spieler eine Wette abgegeben hat, können nachfolgende Spieler folden, callen oder erhöhen.

Callen bedeutet, den Betrag zu übereinstimmen, den der vorherige Spieler gesetzt hat. Erhöhen bedeutet, nicht nur den vorherigen Einsatz zu übereinstimmen, sondern ihn auch zu erhöhen. Wetten und Erhöhungen in Limit-Spielen sind in vorbestimmten Beträgen.

Zusätzliche Regeln und Situationen

Zur Bestimmung des Bring-Ins bei Seven Card Stud werden Stiche durch Farben aufgelöst. Die Farben werden in alphabetischer Reihenfolge bewertet – Kreuze (am niedrigsten), Karos, Herzen und Pik (am höchsten). Die niedrigste Farbe löst den Stich auf, so dass, wenn der Zweier von Herzen und der Zweier von Kreuzen am Anfang der Hand sichtbar sind, der Zweier von Kreuzen das Bring-In hätte. (Hinweis: Die Rangfolge gleicher Hände bei der Showdown wird nicht durch diese Regel bestimmt.)

Wenn der Spieler mit der niedrigsten Karte auf der dritten Straße All-In für das Ante ist und somit nicht in der Lage ist, den erforderlichen Bring-In-Einsatz zu machen, bewegt sich das Bring-In im Uhrzeigersinn zum nächsten Spieler am Tisch, unabhängig von dem Wert der sichtbaren Karte dieses Spielers.

Razz (Seven Card Stud Low)

Razz ist eine Stud-Pokervariante, bei der die niedrigste Hand den Pot gewinnt. Ziel ist es, möglichst schlechte Karten zu bekommen, um zu gewinnen. Im Gegensatz dazu gibt es Caribbean Stud Poker, bei dem man gegen das Haus spielt und bei bestimmten Kombinationen einen Jackpot gewinnen kann.

Eine wichtige Fähigkeit beim Stud Poker ist das Lesen der offenen Karten der Gegner. Durch Analyse der offenen Karten auf dem Tisch kann man Rückschlüsse ziehen und vermutete Hände der Gegner einschätzen. Es ist wie ein Krimi-Dinner, nur mit Karten und Chips.

Ein weiterer wichtiger Faktor beim Seven Card Stud ist die Position am Tisch. Je später man agieren darf, desto mehr Informationen hat man über die Hände der anderen Spieler. Hier ist es wichtig, diese Informationen zu nutzen und seine eigene Hand dementsprechend zu spielen.

Eine weitere wichtige Fähigkeit beim Seven Card Stud ist das Durchschauen von Bluffs. Hier ist es wichtig, seine eigenen Bluffs gut zu planen, aber auch gut darin zu sein, die Bluffs der Gegner zu erkennen. Ein guter Spieler ist hierbei wie ein Detektiv mit Karten.

Stud Poker erfordert sowohl eine gute Strategie als auch eine gute Beobachtungsgabe. Es ist eine Herausforderung, die sowohl für Anfänger als auch erfahrene Spieler geeignet ist.

Zusätzlich ist es wichtig, die eigene Hand im Vergleich zu den Händen der anderen Spieler realistisch einzuschätzen, um eine Balance zwischen Über- und Unterschätzung zu finden. Die Verwendung von Ante und Einsätzen, um den Pot zu beeinflussen und den Gewinn zu maximieren, ist ebenfalls ein wichtiges Konzept beim Seven Card Stud.

Zusammenfassend ist Stud Poker eine anspruchsvolle und spannende Variante des Kartenspiels, die sowohl für Anfänger als auch erfahrene Spieler geeignet ist. Mit Übung und Verständnis der Regeln und Konzepte kann man zu einem erfolgreichen Stud Poker-Spieler werden.

Razz Poker Katen Wertigkeit

Razz verwendet das «Ace to Five» oder «Kalifornien»-System zur Bewertung von Low-Händen. Straights und Flushes zählen nicht gegen eine Hand, und Asse sind immer niedrig, so dass die bestmögliche Hand ein «Wheel» ist: 5, 4, 3, 2, A. Um die Ränge von Händen zu verstehen, sind die folgenden Razz-Hände von den wenigsten kraftvollen (# 1, wird selten den Pot gewinnen) bis zu den stärksten (# 12, die Nüsse) bewertet:

Beachten Sie, dass eine ungepaarte Low-Hand immer von ihrer höchsten Karte nach unten bewertet wird. So ist beispielsweise die Hand #10 als «Six-Low» bekannt, da ihre höchste Karte ein Sechser ist. Hand #9 ist ein «Nine-Low» und Hand #5 ist ein «King-Low». Im Pokerslang unterscheidet man zwischen nahen Low-Händen, indem man weiter die Ränge hinuntergeht. So würde Hand #11 ein «Six-Four Low» genannt werden, die Hand #10, ein «Six-Five Low», schlägt.

Experten Empfehlung:

10% Cashback

Rolling Slots

4.5/5
  • Starkes Bonus Program
  • Turniere, Shop & Loyalitätsprogramm
  • Vielfalt an Einzahlungsmethoden
  • Handy Casino mit unschlagbarem Design!
300% bis zu 2700 €/₣ & 300 Freispiele
Jetzt Spielen

Häufig gestellte Fragen zu STUD Poker

  • Was ist Stud Poker?

    Stud Poker ist eine Variante des Kartenspiels Poker, bei der jeder Spieler eine Kombination aus offenen und verdeckten Karten erhält.

  • Was sind die bekanntesten Varianten des Stud Poker?

    Es gibt verschiedene Varianten von Stud Poker, darunter 5 Card Stud, 7 Card Stud, Razz und Stud Hi-Lo.

  • Wie spielt man Stud Poker?

    Die Grundregeln von Stud Poker sind einfach: Jeder Spieler erhält eine bestimmte Anzahl von Karten, von denen einige offen auf dem Tisch liegen und andere verdeckt sind. Die Spieler setzen abwechselnd, und am Ende gewinnt der Spieler mit der besten Hand.

  • Was ist der Unterschied zwischen Stud Poker und anderen Pokervarianten?

    Im Gegensatz zu anderen Pokervarianten wie Texas Hold’em oder Omaha werden bei Stud Poker keine Gemeinschaftskarten verwendet. Stattdessen erhält jeder Spieler eine Kombination aus offenen und verdeckten Karten.

  • Wie liest man die offenen Karten der Gegner?

    Da einige Karten bei Stud Poker offen auf dem Tisch liegen, ist es möglich, Rückschlüsse auf die Hände der Gegner zu ziehen. Erfahrene Spieler nutzen diese Informationen, um ihre eigenen Spielentscheidungen zu treffen.

  • Was ist ein Bluff?

    Ein Bluff ist eine Taktik, bei der ein Spieler versucht, seine Handstärke zu maskieren, indem er höhere Einsätze tätigt, als seine Karten es rechtfertigen würden. Bluffen kann ein wirksames Mittel sein, um den Pot zu gewinnen, erfordert jedoch viel Fingerspitzengefühl.

  • Wie wichtig ist die Position am Tisch beim Stud Poker?

    Die Position am Tisch ist beim Stud Poker von großer Bedeutung, da sie bestimmt, wann ein Spieler agieren darf. Je später ein Spieler agieren darf, desto mehr Informationen hat er über die Hände der anderen Spieler.

  • Wie wichtig ist die Auswahl der Starthand?

    Die Auswahl der Starthand ist von entscheidender Bedeutung beim Stud Poker, da diese Hand die Basis für die spätere Hand bildet. Es ist wichtig, eine gute Starthand zu wählen, um eine gute Chance auf den Gewinn zu haben.

  • Kann man Stud Poker online spielen?

    Ja, Stud Poker ist eine beliebte Pokervariante in Online-Casinos und Pokerräumen.